fiction magyar audio cv talks books articles

[fiction]

Night School: A Reader for Grownups (2019)

Rochester, NY: Open Letter Books. English translation of Esti iskola, translated by Jim Tucker and illustrations by Ágnes Eperjesi. Afterword by Péter Nádas. (@OpenLetter // @Amazon)

Night School cover

Reviews:

Starred review, Kirkus Reviews, Nov. 26, 2018 / Dec. 15, 2018 (print).

Review, Mekiya Walters, The Arkansas International, Jan. 4, 2019.

Review, M.A. Orthofer, The Complete Review, Jan. 3, 2019.

Excerpt:

The chapter "Mrs. Longfellow Burns" in Recommended Reading @ Electric Literature, introduced by Jim Tucker.

Escuela nocturna (2015)

Madrid: Siruela. Nuevos tiempos. [Spanish translation of Esti iskola, translated by José Miguel González Trevejo and illustrations by Ágnes Eperjesi].

escuela_nocturna_cover

Hoger & Hoger lesen (audiobook, 2014)

Hoger & Hoger lesen, Random House Audio. Includes "Armani und die Liebe" (Als nur die Tiere lebten).

Als nur die Tiere lebten (2014)

Berlin: Suhrkamp. Aus dem Ungarischen von Terézia Mora. [German translation of Amikor még csak az állatok éltek]. More information.

SWR-Bestenliste (German literary critics' choice): No. 5 , May 2014

ORF-Bestenliste: No. 8 in June, 2014 and No. 4 in July, 2014

Shortlisted for the International Literature Award - Haus der Kulturen der Welt 2014.

The Google mapping of Als nur die Tiere Lebten by the HKW Blog:

Mapping_of_Als_nur_die_Tiere

Als nur die Tiere Lebten transformed into an image by the Literaturpreis blog:

word cloud of Zsofia Bans reading

Reviews:

Jörg Plath, "Die Kraft des Augenblicks" Deutschlandradio Kultur, 30.03.2014. Audio. Summary.

"Die Erzählungen der 1957 in Rio de Janeiro geborenen Zsófia Bán, die in Filmstudios arbeitete und Amerikanistik in Budapest lehrt, sind den Leser fordernde Kondensate. Harte Schnitte, gewagte Montagen verbinden zwei, manchmal drei Erzählebenen. Stets sind es Nahaufnahmen von Gewalterfahrungen, auch historischen, die durch gelbe Sterne, Ghettos, Massengräber knapp evoziert werden. Nicht die Erinnerungsprosa in der Nachfolge Marcel Prousts, sondern der avancierte Film ist das Vorbild dieser äußerst reizvollen, bei aller kalkulierten Raffinesse von großer Empathie und Spannung erfüllten Erzählkunst."

SWR-Bestenliste, Diskussion über das Buch. 06.05.2014. Audio (13 min)

Eszter Ureczky, "Snapshots of border-crossings, HLO: Hungarian Literature Online

Lothar Müller, "In der hellen Kammer - Wie man Geschichte aus Bildern entwickelt". Süddeutsche Zeitung 3 June 2014.

Nicole Henneberg, "Am längsten erinnert sich das Fleisch". Der Tagesspiegel Berlin 3 June, 2014.

Niels Beintker, Zsófia Bán, „Als nur die Tiere lebten“, aus dem Ungarischen von Terézia Mora. Diwan: Das Büchermagazin. 07. 26. 2014.

Maria/Xenia Hardt, "Wie erotisch ist doch das Röntgen! Bilder so einschneidend wie Messerklingen: Zsófia Báns Als nur die Tiere lebten." Frankfurter Allgemeine Zeitung. 05. 22. 2014.

Christopher Heil, "Ein Fotoalbum der Vergangenheit. Zsófia Báns "Als nur die Tiere lebten" erzählt vom Blick auf die Bilder der Vergangenheit und dem Gefühl der Leere in der Gegenwart." Literaturkritik. May 2014.

Jörg Plath, "Implosion mit Schneesturm - Als nur die Tiere lebten - Zsófia Bán erzählt fünfzehn Geschichten mit doppelten Boden." Neue Zürcher Zeitung, June 26, 2014

Events:

Amikor még csak az állatok éltek (2012)

[When There Were Only Animals], Budapest: Magvetõ, short stories.

Abendschule - Fibel für Erwachsene (2012)

Berlin: Suhrkamp, 2012. Aus dem Ungarischen von Terézia Mora. Mit einem Nachwort von Péter Nádas und Illustrationen von Ágnes Eperjesi [German translation of Esti iskola, translated by Terézia Mora, with an afterword by Péter Nádas and illustrations by Ágnes Eperjesi]. More information.

Reviews:

Lothar Müller, "Die geheimen Schauer des Glücks Eine Souveränitätserklärung der Literatur: Die Abendschule“ der Zsófia Bán ist eine unverschämte „Fibel für Erwachsene,“ Süddeutsche Zeitung, 13.03.2012.

Deutschlandradio Kultur, 30.03.2012. Jörg Plath, "Auf der Suche nach dem Dazwischen Buch der Woche: Zsófia Bán: 'Abendschule. Fibel für Erwachsene.'" Audio. Summary.

Ilma Rakusa. Eine fabelhafte Fibel. «Abendschule» – das bestechende Prosadebüt der Ungarin Zsófia Bán. Neue Zürcher Zeitung. 30.05.2012.

"Fibel für Erwachsene": Grenzwertige Geschichten. Die Presse. 24.06.2012.

Fiona Sara Schmidt. an. schläge. an.lesen: Erwachsenenbildung. Zsófia Bán erfindet mit ihrem Buch „Abendschule“ fulminant ein eigenes Genre. 06.2012.

Ex libris mit Nicole Dietrich. ORF1. 29.07.2012

Nicole Henneberg. Im Nachtzoo: Zsófia Bán feiert die Wiederkehr des Lachens. Frankfurter Allgemeine Zeitung. 07.08.2012. (full text on buecher.de)

Esti iskola [Night School: A Reader for Adults] (2007)

Night School is a volume of loosely interconnected short stories that ironically imitates the genre and appearance of a school reader, with each story presented under the rubric of a school subject, accompanied by mock illustrations and a punch line of questions or assignments. In its carnivalesque romp through culture and history, the book playfully subverts but also seriously critiques and reinvents authorized knowledge, often from a distinctly woman’s perspective. The stories also add up to an unconventional memoir or family history that draws on the author’s multicultural backgound in its alternating perspectives of an insider’s intimate familiarity and an outsider’s bemused curiosity. Beneath the sharp ironic style that often turns into black humor, an undercurrent of intense emotion and sensuality pervades dilemmas of cultural, sexual, national, and linguistic identity.


(Design: Ágnes Eperjesi )

Stories in journals and anthologies